X
GO
// Reporting Lösungen

Das OCG Reporting unterstützt mit seinen Funktionalitäten verschiedene Personenkreise bei ihren alltäglichen Aufgaben und der Einhaltung von Compliancevorgaben und ist somit ein unverzichtbarer Baustein der Microsoft Identity Management Plattform. Der Hauptfokus der Lösung ist die stetige Versorgung der Mitarbeiter der verschiedenen Abteilungen mit den notwendigen Informationen zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgaben.

Das OCG Reporting beinhaltet alle aktuellen und historischen Informationen des Identity Managers. Diese werden in kundengerechten Berichten so aufbereitet, dass alle Informationen, die von Mitarbeitern benötigt werden in einer einfachen Darstellung verfügbar sind.

// Funktionsumfang

Für die unterschiedlichen Personenkreise im Unternehmen können spezialisierte Berichte aus der Datenbasis des OCG Reportings angefordert werden. 

Governance / Chief Security Officer: Compliance

  • Übersicht über Compliance Verletzungen von Unternehmensrichtlinien.
  • Übersicht über Compliance Verletzungen gesetzlicher Vorschriften.

Datenverantwortlicher: Berechtigungskontrolle und Berechtigungsattestierung

  • Übersicht der Zugriffsberechtigungen von Nutzern auf die von ihm verantworteten Daten.
  • Übersicht aller zur Reattestierung vorgesehenen Berechtigungen von Mitarbeitern.

Kostenverantwortlicher: Kostenkontrolle

  • Übersicht über verwendete Lizenzen und resultierende Kosten
  • Übersicht über Kostenursachen

Personalverantwortlicher: Berechtigungskontrolle und -attestierung

  • Übersicht über Zugriffsberechtigungen von Nutzern, die sich in seinem Verantwortungsbereich befinden.
  • Übersicht über verwendete Lizenzen und resultierende Kosten von Nutzern, die sich in seinem Verantwortungsbereich befinden.

Mitarbeiter: Berechtigungsübersicht

  • Übersicht über eigene Berechtigungen und deren Gültigkeiten.

Technischer Betrieb: Monitoring

  • Übersicht über den technischen Zustand der Identity Management Umgebung.
  • Auslösen automatischer Ereignisse zur Benachrichtigung über Fehler- oder Ausnahmesituationen. Hier werden verschiedene Standardkanäle wie E-Mail oder Windows Event Log unterstützt.